Kirchengemeindeordnung

"Der Kirchengemeinderat und Pfarrerinnen und Pfarrer leiten gemeinsam die Gemeinde"

In der Kirchengemeindeordnung der Evangelischen Landeskirche steht in §16 diese Festlegung.
Die Sitzungen des Kirchengemeinderates sind öffentlich und finden in der Regel an jedem 2. Freitag des Monats statt.
Interessierte Zuhörer sind jederzeit

      Informationen über die Gremien früherer Wahlperioden

Kirchengemeinderat komplett

jeweils von links - unten beginnend -- Pfarrer Velm, Annika Hölzle, Armin Schwarz, -- Christel Grathwol, Susanne Rademacher, -- Beate Metzger, Celine Oswald, -- Regina Lehner, Samuel Klingele

KGR-Einsetzung 12.1.2020

von links nach rechts: Regina Lehner Kirchenpflegerin, Samuel Klingele, Sigrid Stocker, Beate Metzger, Hannelore Ellinger, Armin Schwarz, Pfarrer Velm, Christel Grathwol, Susanne Rademacher, Annika Hölzle

Einführung und Verabschiedung Kirchengemeinderat 

Pfarrer Velm sprach den ausscheidenden Kirchengemeinderätinnen Hannelore Ellinger und Sigrid Stocker ein ganz herzliches Dankeschön für ihren hervorragenden Einsatz für die Kirchengemeinde Bergfelden aus.
In ihr Amt eingeführt wurden die gewählten Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäte Christel Grathwol, Susanne Rademacher, Beate Metzger, Samuel Klingele, Armin Schwarz und Annika Hölzle – Celin Oßwald war leider verhindert.
Folgendes Amtsversprechen wurde u. a. dabei gegeben: „Im Aufsehen auf Jesus Christus, den alleinigen Herrn der Kirche, bin ich bereit, mein Amt als Kirchengemeinderätin zu führen und dabei mitzuhelfen, dass das Evangelium von Jesus Christus, wie es in der Heiligen Schrift gegeben und in den Bekenntnissen der Reformation bezeugt ist, aller Welt verkündigt wird.“
Pfarrer Velm dankte allen für ihr Engagement in der Kirchengemeinde Bergfelden und sprach ihnen Gottes Segen zu.